Komm vorbei
und lass uns gemeinsam praktizieren!
 

Im Tantra Yoga lernst du dein Energiemanagement gezielt zu schulen.
Was meine ich damit?
Wenn du wenig Energie hast, dich müde und erschöpft fühlst, lernst du Praktiken, um dich aktiver zu fühlen. (Sonne)
Wenn du gestresst, aufgeregt oder unkonzentriert bist, lernst du zur Ruhe zu kommen, zu Entspannen und Auszuatmen. (Mond)

JA, der ATEM ist das Stichwort.
Pranayama, Bandhas und die 5 Prana Vayus sind wichtige Bausteine in der Tantra Yoga Praxis. Wir üben auch die bekannteren Asanas. Das bewegen und dehnen des Körpers ist natürlich ein großer Teil der Yogaeinheit.
Im Eventkalender
siehst du, wann ich Mond oder Sonnenpraxis anbiete.
Ich freu mich auf dich!